Fanclub Deutsche Hockey-Nationalmannschaften
Nationalmannschaft

HONAMAS

Für die DHB-Herren begann das Sport-Jahr 2015 ebenfalls in der Halle. Bei den Weltmeisterschaften vom 4. bis 8. Februar in Leipzig konnte die Mannschaft um die Kapitäns-Doppelspitze Moritz Fürste und Tobias Hauke zwar den Titel nicht verteidigen, erkämpfte sich in der ungeliebten Disziplin „Hockey5“ aber den Bronzerang.

Der Hauptfokus der deutschen Hockeyherren lag ohnehin in diesem Jahr ganz klar auf der Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro. Dafür gab es zwei Chancen. Die erste und größere ergriff das Team von Markus Weise bereits beim Halbfinalturnier der World League in Buenos Aires. In der Manier eines Weltklasseteams gewannen die HONAMAS das Turnier im Finale gegen den Gastgeber und WM-Dritten Argentinien und sicherte sich das direkte Ticket für Rio. Bei der Europameisterschaft vom 21. bis 29. August in London geht es damit „ausschließlich“ noch um die Titelverteidigung – doch wer die Mannschaft kennt, weiß, dass das mehr als genug Motivation ist!

Neben der Qualifikation zu den Olympischen Spielen in Rio haben die HONAMAS auch die Teilnahme am World League Finalturnier gesichert, das im Dezember erneut in Indien stattfindet. Auf dem Weg nach Rio ist es ein ganz wichtiges Turnier auf Weltniveau, das vor Olympia zur Teamentwicklung zur Verfügung steht.

Deutschland ist derzeit die Nummer 3 der aktuellen Weltrangliste.

Wir drücken den HONAMAS die Daumen für die erfolgreiche Qualifikation und die Mission „Titelverteidigung“ bei der EURO in London!

News

WhatsApp Interview mit Anne Schröder

09.03.2017
Exklusive Eindrücke vom Zentrallehrgang der DANAS aus Südafrika! (...mehr)