Fanclub Deutsche Hockey-Nationalmannschaften
Nationalmannschaft

DANAS

Nach der Vize-Weltmeisterschaft bei der Hallen-WM in Leipzig war das allergrößte Ziel in diesem Jahr 2015 für die Hockeydamen ganz klar die Qualifikation für die Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016. Zu einer erfolgreichen Olympia-Qualifikation gab es in diesem Jahr gleich zwei Möglichkeiten – bei der World League vom 10. bis zum 21. Juni in Valencia oder bei der Europameisterschaft in London (21. bis 29. August).

Der einfachere Weg zu den Olympischen Spielen in Rio war die Qualifikation bei der World League, denn dort reichte den DANAS das Erreichen des Halbfinals, wogegen sich bei der Euro in London lediglich der neue Europameister direkt für Rio qualifiziert.

Und es wurde ein erfolgreiches World League-Turnier in Spanien. Durch Platz drei, mit einem spannenden Erfolg über Ex-Weltmeister Argentinien, holten sich die Danas das direkte Ticket für Olympia. Neben dem sportlichen Erfolg bedeutet dies auch die Teilnahme am Finalturnier in Argentinien im Dezember – eine gute Möglichkeit für Trainer Jamilon Mulders, die Entwicklung des jungen Teams hinsichtlich Rio 2016 voranzutreiben.

Schon bei der Champions Trophy in Mendoza zeigte die Mannschaft viele gute Ansätze, ließ aber die Konstanz in der Wettkampfhärte noch vermissen, um den Sprung in die Halbfinals zu schaffen.

Deutschland ist derzeit die Nummer 6 der aktuellen Weltrangliste.

Wir drücken den DANAS nun die Daumen für die schwierige Mission „Titelverteidigung“ bei der EURO in London!

News

WhatsApp Interview mit Anne Schröder

09.03.2017
Exklusive Eindrücke vom Zentrallehrgang der DANAS aus Südafrika! (...mehr)